Datenschutz

Cookies: Hier erhalten Sie Informationen zur Ihren Cookie-Einstellungen und können Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies widerrufen oder ändern.

Datenschutzerklärung (Stand 10.09.2020)

Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) verarbeitet in verschiedenen Bereichen personenbezogene Daten, beispielsweise um auf ihren Webseiten und in sozialen Netzwerken ein vielfältiges Informationsangebot bereitstellen zu können.

In dieser Datenschutzerklärung wird – auch im Sinne von Art. 13, 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – erläutert, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und übermittelt werden. Ferner informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person.

Die unter Ziffer 1. dargestellten allgemeine Angaben gelten für alle Datenverarbeitungsvorgänge der CSU. Spezifische Informationen zu den einzelnen Verarbeitungsvorgängen finden Sie unter den nachfolgenden Ziffern.

1. Allgemeine Angaben

1.1 Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der DSGVO, ist die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V., vertreten durch den Generalsekretär Markus Blume MdL, Franz Josef Strauß-Haus, Mies-van-der-Rohe-Straße 1, 80807 München.

1.2 Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie ein Anliegen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten: Christlich-Sozialen Union in Bayern e.V., z. Hd. Datenschutzbeauftragter, Mies-van-der-Rohe-Straße 1, 80807 München, Telefon 089/1243-0, Telefax 089/1243-4297, Email datenschutzbeauftragter@csu-bayern.de

1.3 Ihre Rechte als Betroffener

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten (1.2.) können Sie jederzeit folgende Rechteausüben:

•Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
•Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
•Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
•Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
•Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO),
•Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO),

Wenn Sie uns eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per Email an datenschutzbeauftragter@csu-bayern.de.

Ferner können Sie sich gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Zuständig sind die Aufsichtsbehörden für den nichtöffentlichen Bereich. In Bayern ist dies das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Ansbach bzw. Postfach 1349, 91504 Ansbach (Postanschrift), Telefon 0981/180093-0, Telefax 0981/180093-800, Email poststelle@lda.bayern.de, Homepage https://www.lda.bayern.de

1.4 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Verarbeitungstätigkeiten in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.

2. Betrieb unserer Webseite

2.1 Erfassung allgemeiner Informationen 

Art und Zweck der Verarbeitung: Bei Zugriff auf unsere Website werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst, auch wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

•Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
•Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
•Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art können von uns statistisch ausgewertet werden, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer: Alle systemspezifischen Protokolldateien werden nach 90 Tagen automatisch gelöscht.

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

2.2 Registrierung auf unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung: Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen im Mitgliederbereich werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z. B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer: Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere Inhalte und Leistungen für registrierte Nutzer gewähren.

2.3 Kommentarfunktion

Art und Zweck der Verarbeitung: Wenn Nutzer im Forum Mitgliederbereich Kommentare auf unserer Website hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der als Kommentar eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch Bereitstellung der Kommentarfunktion möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Interaktion ermöglichen.

Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zu unserer Kommentarfunktion gewähren.

2.4 Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung: Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage: Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns auch jederzeit Ihren Widerruf mitteilen, indem Sie unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben Ziffer 1.2.) kontaktieren.

Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer: Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

2.5 Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung: Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung wird durch Anklicken einer entsprechenden Einverständniserklärung erteilt. Ferner stützt sich die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten auf die Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung der über das Kontaktformular erfolgten Anfrage nicht mehr erforderlich sind.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, wenn Sie die Pflichtfelder des Kontaktformulars ausfüllen.

2.6 Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung: Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wir setzen zum einen technisch notwendige Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Zum anderen verwenden wir Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren; diese in diesem Zusammenhang verwendeten Dienste werden in den nachfolgenden Ziffern im Einzelnen dargestellt.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hinsichtlich der Verwendung technisch notwendiger Cookies erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden. Angaben zu möglichen weiteren Empfängern finden Sie, spezifisch für den jeweils verwendeten Dienst, in den nachfolgenden Ziffern.

Speicherdauer: Die jeweilige Speicherdauer entnehmen Sie bitte den Cookie-Einstellungen.

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Drittlandtransfer: Angaben hierzu finden Sie, spezifisch für den jeweils verwendeten Dienst, in den nachfolgenden Ziffern.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Widerruf der Einwilligung: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen widerrufen.

Ferner können Sie über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen oder deren Speicherung vorab blockieren. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

•Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
•Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
•Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
•Opera: https://www.opera.com/de/help
•Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Profiling: Angaben hierzu finden Sie, spezifisch für den jeweils verwendeten Dienst, in den nachfolgenden Ziffern.

2.7 Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger: Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
 
Speicherdauer: Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.
 
Drittlandtransfer: Google verarbeitet Ihre Daten in den USA.
 
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen  widerrufen.

Ferner können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Profiling: Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu wird ggf. ein pseudonymes Nutzerprofil erstellt.

2.8 Verwendung von ClickDimensions

Art und Zweck der Verarbeitung: Wir verwenden das Marketing-, Analyse- und Servicetool ClickDimensions. Anbieter dieses Dienstes ist die ClickDimensions LLC, 5901 Peachtree Dunwoody Road, NE Suite B500, Atlanta, GA 30328, USA. ClickDimensions erhebt, sammelt und analysiert Daten über das Verhalten der Nutzer einer Website. Zu diesen Daten gehören unter anderem die Zugriffe auf Internetseiten und die Verweildauer.

Zweck von ClickDimensions als Analysetool ist das Bereitstellen von interessenrelevanten Informationen für die Nutzer auf Basis ihres Verhaltens auf der Internetseite sowie die damit in Verbindung stehende Optimierung der Marketingaktivitäten. ClickDimensions verwendet Cookies, die im Browser des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger: Empfänger der Daten ist ClickDimensions als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit ClickDimensions den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer: Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungs-zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer: Die im Cookie gespeicherten Daten werden an einen Server eines Microsoft Azure Data Center übertragen und dort gespeichert; nach unserem Verständnis der Sicherheitsrichtlinie von ClickDimensions (https://clickdimensions.com/files/2019/12/Security-Overview-2019.pdf) befindet sich der Server in der EU. Daher gehen wir davon aus, dass kein Datentransfer in die USA stattfindet.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen  widerrufen. Dadurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen.

Profiling: Mit Hilfe des Analysetools von ClickDimensions kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu wird ggf. ein pseudonymes Nutzerprofil erstellt.

2.9 Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung: Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen; dort können Sie auch Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen im Zusammenhang mit Google-Produkten verändern (https://policies.google.com/).

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger: Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich zuvor bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen (https://policies.google.com/).

Speicherdauer: Durch die Einbindung von Google Maps erheben wir selbst keine personenbezogenen Daten.

Drittlandtransfer: Google verarbeitet Ihre Daten in den USA.

Widerruf der Einwilligung: Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen  widerrufen. Ferner können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren, wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt. In beiden Fällen kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

2.10 Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung: Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plug-Ins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plug-In besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/).

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger: Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung: Durch die Einbindung von YouTube erheben wir selbst keine personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen widerrufen. Dadurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.
 
Wer das Speichern von Cookies deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters (https://policies.google.com/).
 
Drittlandtransfer: Google verarbeitet Ihre Daten in den USA.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

2.11 Eingebettete Vimeo-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung: Auf einigen unserer Webseiten betten wir Vimeo-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plug-Ins ist die Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011 (nachfolgend „Vimeo“). Wenn Sie eine Seite mit dem Vimeo-Plug-In besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird Vimeo mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, kann Vimeo Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen. Wird ein Vimeo-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://vimeo.com/privacy).

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Einbindung von Vimeo und dem damit verbundenen Datentransfer zu Vimeo ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger: Der Aufruf eines Vimeo-Videos löst automatisch eine Verbindung zu Vimeo aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung: Durch die Einbindung von Vimeo erheben und speichern wir selbst keine personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen widerrufen. Dadurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.
 
Drittlandtransfer: Vimeo verarbeitet Ihre Daten in den USA.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

2.12 Social Plug-Ins

Art und Zweck der Verarbeitung: Auf unseren Webseiten werden Social Plug-Ins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plug-Ins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind. Über diese Plug-Ins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plug-In zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plug-Ins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst.

Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plug-Ins oder über deren Nutzung. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plug-In erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters aufgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

•Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Datenschutzschutzinformationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation
•WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland; Datenschutzinformationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
•Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Ireland; Datenschutzinformationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://twitter.com/de/privacy

2.13 SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

3. Auftritte in sozialen Netzwerke

3.1. Art und Zweck der Verarbeitung

Wir betreiben Seiten in sozialen Netzwerken zum Zwecke der Information, Kommunikation und Interaktion. Bei dem Besuch dieser Seiten werden personenbezogene Daten des Nutzers verarbeitet, u.a. die durch den Nutzer geteilten Inhalte, das Nutzungsverhalten, der angegebene Name und weitere vom Nutzer in seinem Profil gespeicherte Angaben.

Die von dem Nutzer eingegebenen Daten, insbesondere der Nutzername und die unter dem Account des Nutzers veröffentlichten Inhalte, werden von uns insofern verarbeitet, als wir Posts des Nutzers gegebenenfalls teilen oder auf diese antworten oder auch von uns aus Posts verfassen, die auf den Account eines Nutzers verweisen. Die von einem Nutzer frei bei Facebook veröffentlichten und verbreiteten Daten können so von uns in unser Angebot einbezogen und anderen zugänglich gemacht werden. Wir behalten uns vor, von Nutzern uns gegenüber oder in öffentlichen Beiträgen (z.B. Kommentaren) gemachte Angaben, insbesondere zu den politischen Meinungen des Nutzers, zu verarbeiten.

Für Facebook-Fanpages stellt Facebook den Seitenbetreibern Informationen über das Nutzungsverhalten bereit („Seiten-Insights“). Die Verarbeitung der Daten auf unserer Facebook-Seite erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten mit Facebook (www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Spezielle Datenschutzhinweise von Facebook hierzu finden Sie unter www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data .

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Nutzung der sozialen Netzwerke als Informations-, Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeit.

Empfänger: Die Empfänger der Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter, die in der nachfolgenden Liste aufgeführt sind. Die Daten von Nutzern werden von den Anbietern sozialer Netzwerke in der Regel auch für Werbe- und Marketingzwecke verarbeitet.

Wir nutzen folgende Anbieter sozialer Netzwerke:

•Instagram: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter www.instagram.com/about/legal/privacy.
•Facebook: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Facebook verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter www.facebook.com/about/privacy.
•LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter www.linkedin.com/legal/privacy-policy.
•Periscope: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter www.periscope.com/privacy-policy.
•Pinterest: Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA 94301, USA. Pinterest verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.
•Snapchat: Snap Inc., 2772 Donald Douglas Loop North, Santa Monica, CA 90405, USA. Snap verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter www.snap.com/de-DE/privacy/privacy-policy.
•Twitter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter https://twitter.com/de/privacy.
•YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google verarbeitet die Daten in den USA. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter https://policies.google.com/privacy.

3.2 Gewinnspiele in sozialen Netzwerken

Art und Zweck der Verarbeitung: Wir verwenden die Facebook-Fanpage und andere Seiten auf sozialen Netzwerken auch, um über diese Plattformen Gewinnspiele zu veranstalten. Im Rahmen dieser Verwendung und der Veranstaltung von Gewinnspielen erheben und verarbeiten wir innerhalb und außerhalb der jeweiligen sozialen Netzwerke folgende personenbezogenen Daten: Diejenigen Daten, welche Sie in dem jeweiligen sozialen Netzwerk öffentlich sichtbar bereitgestellt haben, insbesondere Vor- und Nachnamen, ggf. Lieferadresse, Alter, Nutzernamen, Nutzer-URL, Profilbild, Profilseiten, z.B. Chronik, Kommentare oder Nutzerinteraktionen auf unserer Fanpage, Nachrichteninhalte oder sonstige Botschaften und Medieninhalte, die Sie uns im Rahmen des Gewinnspiels geschickt, mit uns geteilt oder auf andere Weise offengelegt haben.

Rechtsgrundlage: Für die Teilnahme an Gewinnspielen, die wir über unsere Seiten in sozialen Netzwerken veranstalten, ist eine Einwilligung erforderlich, Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. b DSGVO (Einwilligung in Datenverarbeitung als Gegenleistung für die Gewinnmöglichkeit).

Die Einwilligung kann schriftlich, in Textform, z.B. per Facebook-Post oder -Message oder durch aktive Teilnahme im Rahmen unseres Gewinnspiels oder unter Nutzung der Anwendungen des Netzwerks (Kommentieren, Teilen, Liken), erteilt werden.

Diese Einwilligung ist freiwillig und frei widerruflich per E-Mail an die CSU-Landesleitung. Wird sie nicht abgegeben oder vor Abschluss des Gewinnspiels widerrufen, kann am Gewinnspiel nicht teilgenommen werden. Insofern kommt ein Vertrag zustande, welcher den Austausch einer Gewinnmöglichkeit gegen die Zurverfügungstellung von Daten beinhaltet.

Verwendung von Gewinnspieldaten und Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten können wir für die Durchführung von Gewinnspielen verwenden, um Sie als Nutzer namentlich identifizieren zu können, insbesondere, um Ihre Anfragen beantworten und ggf. weitere Verarbeitungsschritte vornehmen zu können, z.B. um Ihre Teilnahme am Gewinnspiel zu dokumentieren, ggf. Sie als Gewinner/in auswählen, Ihnen innerhalb des Netzwerks eine Gewinnmitteilung schicken und um Sie darin nach Ihrer Lieferadresse und ggf. Versendungswünschen fragen und diese Adresse zum Versand des Gewinns verwenden zu können. Eventuell verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um auf unseren Fanpages bei Facebook oder anderen Social-Media-Netzwerken über Sie als Gewinner zu informieren. Dabei werden ggf. auch Inhalte von uns geteilt oder veröffentlicht, die Sie zur Gewinnspieleteilnahme eingegeben haben, z.B. Kommentare oder Fotos.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Gewinnspiels verarbeitet haben, nur für die Laufzeit des Gewinnspiels, außer Sie haben uns ausdrücklich eine anderslautende Einwilligung erteilt. Daten, die wir über Gewinner erheben und verarbeiten, werden nach Erfüllung des Gewinnanspruchs und für die Dauer der zivilrechtlichen Verjährungsfristen und handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert

4. Videokonferenzen

Art und Zweck der Verarbeitung: Zur Durchführung von Videokonferenzen nutzen wir den Anbieter Cisco WebEx. Die Einladung zu einer Videokonferenz erfolgt über die Mitteilung eines Meeting-Links. Die Teilnahme ist durch Anklicken dieses Links über den Browser möglich. Eine gesonderte Anmeldung bei Cisco WebEx oder die Nutzung einer Cisco WebEx-App ist nicht erforderlich. Durch die Nutzung von Cisco WebEx für Videokonferenzen verarbeiten wir selbst keine personenbezogenen Daten. Der Anbieter Cisco Systems (nachfolgend „Cisco“) erfasst bei der Teilnahme an Videokonferenzen automatisch Informationen, die zur Bereitstellung des Videokonferenz-Dienstes erforderlich sind. Dies sind z.B. Ihre IP-Adresse, Ihr Username und die Dauer der Videokonferenz, (vgl. https://trustportal.cisco.com/c/dam/r/ctp/docs/privacydatasheet/collaboration/cisco-webex-meetings-privacy-data-sheet.pdf).

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage der Einwilligung des Teilnehmers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung wird – jedenfalls konkludent – durch die Teilnahme an der Videokonferenz erklärt. Darauf weisen wir bei der Versendung des Meeting-Links ausdrücklich hin. Ohne Einwilligung ist eine Teilnahme nicht möglich. Soweit es sich bei den Teilnehmern um Mitglieder handelt, erfolgt die Datenverarbeitung ergänzend nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.
 
Empfänger: Empfänger der Daten ist Cisco als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Cisco den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
 
Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung: Durch die Nutzung von Cisco WebEx für Videokonferenzen erheben und speichern wir selbst keine personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per Email an datenschutzbeauftragter@csu-bayern.de.
 
Drittlandtransfer: Benutzerdaten werden bei der von uns genutzten Version von Cisco WebEx in Rechenzentren in Europa gespeichert, sodass nach unserem Verständnis kein Drittlandtransfer stattfindet.

5. Mitgliedschaft

Art und Zweck der Verarbeitung: Bei Erwerb der Mitgliedschaft in der CSU, einer Arbeitsgemeinschaft oder einem Arbeitskreis nach Beantragung über das Onlineportal oder durch schriftlichen Antrag verarbeiten wir die im Antrag enthaltenen Angaben (u.a. Name und Vorname, Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse). Zwecke der Verarbeitung sind die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses, die Parteiarbeit und Mitgliederkommunikation.
 
Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten zur satzungsmäßigen Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, ergänzend nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 
Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die u.a. für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden. Hierfür sind die erforderlichen Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
 
Speicherdauer: Mitgliedsdaten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Bei Beendigung der Mitgliedschaft erfolgt die Speicherung unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen bis zu elf Jahre darüber hinaus; sofern ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen vorliegt ggf. länger (z.B. in den Fällen des § 4 Abs. 7 der CSU-Satzung, im Falle juristischer Auseinandersetzungen). Ein Jahr nach dem Ausscheiden erfolgt eine Sperrung der Mitgliedsdaten, so dass ein Zugriff nur auf besondere Anforderung (z.B. zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen) möglich ist.

6. Kampagnen

Art und Zweck der Verarbeitung:  Zur Durchführung von Kampagnen werden die von dem Teilnehmer angegebenen Daten verarbeitet (insbes. Name und Vorname, Postleitzahl,
E-Mail-Adresse). Zwecke der Verarbeitung sind die Durchführung von Kampagnen zur politischen Meinungsbildung und die weitere themenbezogene politische Information des Teilnehmers per E-Mail.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Empfänger: Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für uns als Auftragsverarbeiter tätig werden. Hierfür sind die erforderlichen Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Speicherdauer: Die angegebenen Teilnehmerdaten werden bis auf Widerruf gespeichert. Die Einwilligung zur Speicherung der persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Versand weiterer politischer Informationen kann der Teilnehmer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jeder zur Informationszwecken versendeten E-Mail findet sich dazu ein entsprechender Link. Der Widerruf kann auch durch Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragten (siehe oben Ziffer 1.2.) erfolgen.

7. Gewinnspiele

Art und Zweck der Verarbeitung: Zur Durchführung von Gewinnspielen werden die von dem Teilnehmer angegebenen Daten verarbeitet (Name und Vorname, Anschrift, Emailadresse). Zwecke der Verarbeitung sind die Abwicklung des Gewinnspiels und die Kontaktaufnahme mit dem Teilnehmer zur weiteren politischen Information.
 
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. b DSGVO (Einwilligung in Datenverarbeitung zur politischen Information des Teilnehmers als Gegenleistung für die Gewinnmöglichkeit).

Empfänger:Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für uns als Auftragsverarbeiter tätig werden. Hierfür sind die erforderlichen Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
 
Speicherdauer: Die angegebenen Teilnehmerdaten werden bis auf Widerruf gespeichert. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, z.B. per Email an gewinnspiel@csu-bayern.de oder den unter Ziffer 1.2. angegebenen Kontaktdaten. Auch nach Widerruf erfolgt ggf. eine Speicherung der Daten, wenn und solange dies zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich ist; in diesem Fall werden die Daten gesperrt und ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten verwendet.

8. Videoüberwachung

Art und Zweck der Verarbeitung: An den Zugängen und den Gebäudeseiten der CSU-Landesleitung, Franz Josef Strauß-Haus, Mies-van-der-Rohe-Straße 1, 80807 München, findet zur Wahrung des Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sowie zur Beweissicherung eine Videoüberwachung statt.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 4 Abs. 1 BDSG auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an demSchutz des Eigentums, von Personen und politischen Veranstaltungen sowie an der Beweissicherung zur Durchsetzung etwaiger Ansprüche.

Empfänger: beauftragter Sicherheitsdienst; Rechtspflegeorgane (bei Straftaten bzw. juristischen Auseinandersetzungen).

Speicherdauer: 7 Tage